Girokonten Vergleich

Warum überhöhte Kontoführungsgebühren zahlen?

Ein Girokonto braucht heutzutage jeder. Aber wie sieht es mit den Kosten für ein Konto aus? Bei der Hausbank werden oft noch hohe monatliche bzw. quartalsweise zahlbare Kontoführungsgebühren fällig – und das obwohl die meisten Leute kaum noch Beleg gebundene Transaktionen durchführen. Besser sieht es meist bei den Onlinebanken bzw. Direktbanken aus. Da diese meist über kein Filialnetz verfügen, sind diese auf Kunden angewiesen, die ihre Aktivitäten größtenteils online ausführen. Im Gegenzug erheben diese Banken keine Kontoführungsgebühr oder zumindest ab einem bestimmten Geldeingang nicht mehr. Hier hilft der Girokonten Vergleich bei der Auswahl. Vielleicht finden sie hier ein kostenloses Girokonto, oder zumindest ein sehr preisgünstiges Konto.